Von den Gracchen bis Sulla: Die römische Republik am Scheideweg 133-78 v. Chr. (Kulturgeschichte) (2020)

Von den Gracchen bis Sulla Die r mische Republik am Scheideweg v Chr Kulturgeschichte Eine gut lesbare und anschauliche Darstellung eines f r das Schicksal der r mischen Republik entscheidenden halben Jahrhunderts Nach dem Dritten Punischen Krieg standen die R mer auf der H he einer bi
  • Title: Von den Gracchen bis Sulla: Die römische Republik am Scheideweg 133-78 v. Chr. (Kulturgeschichte)
  • Author: Herbert Heftner
  • ISBN: 3791720031
  • Page: 248
  • Format:
  • Von den Gracchen bis Sulla: Die römische Republik am Scheideweg 133-78 v. Chr. (Kulturgeschichte)
    Eine gut lesbare und anschauliche Darstellung eines f r das Schicksal der r mischen Republik entscheidenden halben Jahrhunderts.Nach dem Dritten Punischen Krieg standen die R mer auf der H he einer bis dahin unerreichten Machtstellung, aber sie hatten f r ihren Erfolg einen hohen Preis zu zahlen Die damit einhergehenden Umw lzungen ihrer Wirtschafts und Gesellschaftsordnung zogen innenpolitische Spannungen nach sich, die den Bestand der traditionellen Lebensordnung gef hrdeten Die tragisch gescheiterten Reformversuche der Gracchen bildeten den Auftakt zu einer Epoche permanenter, immer wieder blutig eskalierender Konflikte zwischen der herrschenden Senatsaristokratie und den volksnahenpopularen Reformbewegungen, die schlie lich in den B rgerkriegen der 80er Jahre und der Diktatur Sullas kulminierten Vor diesem Hintergrund vollzog sich das Wirken einiger der markantesten Pers nlichkeiten der Geschichte Roms der Gracchen, des Marius und des Sulla.Diese f r das weitere Schicksal Roms entscheidende Epoche findet hier eine auf der Basis der Quellen und der aktuellen Forschung erstellte Darstellung, die das dramatische Geschehen der Zeit anschaulich nachvollzieht und zugleich die strukturellen Ursachen f r die Krise der r mischen Republik ins Auge fasst.
    • [MOBI] Ä Free Read ☆ Von den Gracchen bis Sulla: Die römische Republik am Scheideweg 133-78 v. Chr. (Kulturgeschichte) : by Herbert Heftner ✓
      Herbert Heftner

    One Reply to “Von den Gracchen bis Sulla: Die römische Republik am Scheideweg 133-78 v. Chr. (Kulturgeschichte)”

    1. Herbert Heftner schildert die Entwicklung der r mischen Republik von 133 78 vor Christus Die aufgebaute politische Ordnung ger t w hrend dieser Zeit ins Wanken, bedingt durch innere und ussere Einfl sse Das System der Republik war speziell auf die Senatsherrschaft aufgebaut, welche sich an traditionelle Werte hielt Dieses Gef ge ger t aber durcheinander durch das Aufstreben eines reicheren Mittelstandes, sowie ebenfalls der Verarmung der Bauern, welche zus tzlich durch Kriegsleistungen belastet [...]

    2. Herbert Heftner ist sowohl als Vortragender wie auch als Autor ein Genu.Worum es in dem Buch geht, hat ein anderer Rezensent bereits ersch pfend pr gnant zusammengefa t, daher m chte ich hier nur kurz ein weiteres bestechendes Merkmal hervorheben die Vielzahl der Quellen, die f r die Analysen herangezogen werden, ist beeindruckend, ebenso die Art und Weise, wie diese trotz oftmaliger Widerspr che der Quellen worauf der Autor auch verweist dann konsistent und schl ssig zu einer fl ssigen Darstell [...]

    3. Dies ist ein au erordentlich gutes Buch Es zu lesen ist ein Genuss, in der Sache profund und trotzdem konzise Scheinbar gibt es keine Neuauflage, was sehr bedauerlich ist.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *